Home > Debian >

Debian SSH Update nach Lücke in openSSL

Nach dem eine sehr hässliche Schwachstelle im openssl Paket von Debian entdeckt wurde, sollte jeder sein Rechner auf den aktuellen Stand bringen.

Zuvor sollte geprüft werden, dass die /etc/apt/sources.list auch wirklich passt !

Das Update von SSH und CO erledigt man wiefolgt:

apt-get update
apt-get upgrade
apt-get dist-upgrade

Warum der dist-upgrade am Ende zwingend erfoderlich ist, weiß ich allerdings auch nicht, auf jedenfall ist > hier < dokumentiert.

KategorienDebian
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks