Home > Debian >

Debian Etch HowTo: djbdns dnscache Installation

Jedem der einen DNS-Cache in Betrieb sei ans Herz gelegt djbdns zu verwenden. Er ist sicher, einfach zu konfigurieren und sehr stabil.

Die Installation des DNS-Cache Servers gestaltet sich unter Debian Etch wiefolgt:

/etc/apt/sources.list checken ob „contrib“ mit aufgenommen ist. Beispiel:

deb http://ftp2.de.debian.org/debian/ etch main contrib
deb-src http://ftp2.de.debian.org/debian/ etch main contrib
 
deb http://security.debian.org/ etch/updates main contrib
deb-src http://security.debian.org/ etch/updates main contrib

Installation des Debian-Installerpaketes:

apt-get update
apt-get install djbdns-installer

Daemontools und djbdns compilieren mit dem Debian Installer:
(/tmp muss exec sein):

build-daemontools # djb auswählen, ansonsten ist der Rest dieses Dokument ungültig
get-djbdns
build-djbdns

Anlegen von Gruppen und USern für den DNS Server oder Cache:

groupadd Gdnslog
useradd -d /etc/dnscache -g Gdnslog -r -s /bin/bash Gdnscache
useradd -d /etc/dnscache -g Gdnslog -r -s /bin/bash Gdnslog

Anlegen der Konfiguration:

dnscache-conf Gdnscache Gdnslog /etc/dnscache

Konfiguration des dnscache Servers:

nano /etc/dnscache/env/IP # IP einstellen auf der der Service lauscht
cd /etc/dnscache/root/ip # Ordner mit allen freigegeben Netzwerken
touch 192.168 # Alles mit 192.168.x.x darf zugreifen

Aktualisierung der DNS Rootserver:

mv /etc/dnsroots.global /etc/dnsroot.global.old
dnsip `dnsqr ns . | awk '/answer:/ { print $5; }' |sort` \ > /etc/dnsroots.global
cp /etc/dnsroots.global /etc/dnscache/root/servers/@

Starten des dnscache Servers:

ln -s /etc/dnscache /service
sleep 5
svstat /service/dnscache

Nun noch ggf. die Datei /etc/resolv.conf anpassen, damit der Rechner den eigenen DNScache zum auflösen von Hostnamen verwendet.

Viel Spaß !

Ihnen hat der Artikel gefallen oder weitergeholfen? Dann flattr'n Sie ihn doch
Sie wissen nicht, was Flattr ist? Hier erfahren Sie mehr:
KategorienDebian
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks